© Lebenshilfe/C. Lilge
Wohngemeinschaft Bamberg Ost

Wohngemeinschaft Bamberg Ost

© Lebenshilfe/C. Lilge

Das bedeutet: Wohnen Bamberg Ost = WoBO
Seit April 2016 gibt es in Bamberg eine Wohngemeinschaft.
Wohngemeinschaft bedeutet:
Mehrere Menschen teilen sich eine Wohnung.
Trotzdem hat jeder sein eigenes Zimmer.
Nur Küche und Wohnzimmer teilen sie sich.
Und es gibt 3 Bäder für 5 Bewohner.

© Lebenshilfe/C. Lilge

Die Wohngemeinschaft ist ambulant betreut.
Ambulant ist ein schweres Wort.
Es bedeutet, dass den Bewohnern der Wohngemeinschaft ein Betreuer bei vielen Sachen hilft.
Der Betreuer wohnt aber nicht in der Wohngemeinschaft, sondern kommt jeden Tag in die Wohngemeinschaft.
Es gibt 4 Betreuer. 2 Frauen und 2 Männer.
Ambulant heißt hier also:
Menschen die Hilfe im Alltag brauchen, können trotzdem in ihrer eigenen Wohnung wohnen.

In der WoBO wohnen 5 Bewohner.
Der Betreuer hilft ihnen nach der Arbeit.
Er hilft ihnen zum Beispiel beim Einkaufen, Waschen und Kochen.
Manchmal unternimmt er auch etwas mit den Bewohnern.
Der Betreuer ist dafür da, dass die Bewohner ein selbstständiges Leben führen können.

© Lebenshilfe/C. Lilge

Selbstständiges Leben bedeutet:
Jeder Bewohner ist unterschiedlich und kann für sich selbst entscheiden.
Der Betreuer unterstützt jeden Bewohner, dass machen zu können was er möchte.

Die Bewohner helfen sich auch gegenseitig.
So lernen sie sich besser kennen und können gemeinsam Probleme lösen.
Aus dem gemeinsamen Wohnen wird ein gemeinsames Leben.