© Lebenshilfe Bamberg
Doktor Robert Pfleger Wohnheim Bamberg

Doktor Robert Pfleger Wohnheim Bamberg

© Lebenshilfe Bamberg

Ein Stück Heimat - mitten in Bamberg

Das Wohnheim ist am Weidendamm in Bamberg. In diesem Wohnheim leben 23 Bewohner. Es gibt Doppelzimmer und Einzelzimmer. Jedes Zimmer hat einen Schrank, ein Bett, einen Tisch, einen Stuhl und eine Kommode. Die Bewohner können auch eigene Möbel mitbringen. Es ist immer Personal im Haus. Das Personal hilft, wenn es nötig ist. Das Wohnheim liegt nahe an der Innenstadt. Die Fußgängerzone ist 10 Minuten entfernt. Vor der Haustür findet man viel Natur am Main-Donau-Kanal.

© Lebenshilfe Bamberg

Ausstattung des Wohnheims

In diesem Wohnheim leben 24 Bewohner (in 4 Doppelzimmern und 16 Einzelzimmern) aufgeteilt auf zwei Gruppen. Die Zimmer sind mit eigener Waschgelegenheit, TV- und Telefonanschluss und einem Balkon ausgestattet. Bäder mit Badewanne und Duschen, sowie Toiletten und ein Deckenlifter stehen zur Verfügung. Die Zimmer sind möbliert, können aber individuell gestaltet werden. Das vierstöckige Haus verfügt selbstverständlich über einen Aufzug. Zur Wohnanlage gehört auch ein schöner Garten mit Pavillon, der im Sommer gerne zum Grillen genutzt wird.

Selbstbestimmt Leben

Die Wohnheime der Lebenshilfe gestalten das Lebensumfeld ihrer Bewohner so, dass sie ganz normal und mitten in unserer Gesellschaft leben. Sie sollen überall dazu gehören, teilhaben und selbst bestimmen können, ohne dass die Behinderung im Vordergrund steht oder die Bewohner deswegen ausgegrenzt werden. Jeder Mensch kann seine eigenen Wünsche und Bedürfnisse entwickeln und äußern, sei es in gesprochener Sprache oder durch körperliche Zeichen. Ziel des Wohnheims ist es, dies im gleichberechtigten Dialog zwischen Bewohner und Personal herauszuarbeiten.

© Lebenshilfe Bamberg

Unsere Bewohnerinnen und Bewohner werden von einem engagierten Fachleuten betreut und gepflegt. Das Team besteht aus einem Heilpädagogen, Heilerziehungspflegerinnen und -pflegern, Erzieherinnen und Erziehern, Krankenschwestern und -pflegern, Altenpflegerinnen sowie Heilerziehungspflegehelferinnen und -helfern. Diese werden durch Praktikantinnen und Praktikanten unterstützt.

© Lebenshilfe Bamberg
  • Hilfestellungen bei der Körperpflege
  • Organisation und Durchführung von Freizeitaktivitäten und Förderangeboten, z.B. Stammtisch, Ausflüge, Freizeiten,Spieleabende, Basteln, Kochen, etc. 
  • Verabreichung von Medikamenten
  • Zusammenarbeit mit den Werkstätten
  • regelmäßigen Kontakt zu Eltern und Angehörigen

Zusammenarbeit mit dem Elternhaus

Eine enge Zusammenarbeit mit dem Elternhaus und den Angehörigen ist gewünscht, um den Bewohnern ein möglichst breit gefächertes Angebot machen zu können und dem Wunsch und Wahlrecht jedes Einzelnen zu entsprechen. Zusätzlich kommen einmal in der Woche 2 Ehrenamtliche über die OBA ins Wohnheim, um mit den Bewohnern verschiedene Freizeitangebote durchzuführen.