© Lebenshilfe/C. Lilge
Kulturelle Bildung inklusiv

Kulturelle Bildung inklusiv

© Lebenshilfe/C. Lilge

Kulturelle Bildung Inklusiv

Die Lebenshilfe Bamberg hat 2018 ein Projekt gestartet.
Aktion Mensch unterstützt das Projekt.
Das Projekt heißt: Kulturelle Bildung inklusiv.

Es hilft:

  • dass Menschen sich ungezwungen begegnen und einander helfen.
  • dass Menschen gemeinsam Kunst und Kultur schaffen.
  • dass auch Menschen mit schwerer Beeinträchtigung Kunst machen können.

Man kann sich in vielen Bereichen ausprobieren:

Zum Beispiel:

  • Tanz, Theater, Musik, Rhythmik
  • bildende Kunst, Gestaltung, Bild-Hauerei
  • Film, Video, Fotografie
  • Literatur, Poesie
  • Spiel und Zirkus

Die Angebote sind auch für Menschen mit Behinderung,
die nicht in der Lebenshilfe sind.

Kulturelle Bildung inklusiv arbeitet zusammen mit:

  • Kinder-Horten
  • Schulen
  • Trägern der freien Kinder- und Jugend-Hilfe
  • Kultur- und Stadt-Teil-Zentren
  • dem städtischen Kultur-Amt
  • der Senioren-Beauftragten der Stadt Bamberg
  • verschiedenen kulturellen Einrichtungen
  • der freien Kultur- und Bildungs-Szene
  • Behinderten-Verbänden
  • Selbst-Hilfe-Gruppen
  • usw.

Weitere Informationen gibt es auf er Internet-Seite der KUFA: 

https://www.kufa-bamberg.de/

© Lebenshilfe/C. Lilge