Gemeinschaft . Vielfalt . Chancen
Mitgliederversammlung: Vorsitzender Klaus Gallenz ist seit 40 Jahren im Amt

Der seit 40 Jahren ehrenamtlich tätige Vorsitzende der Lebenshilfe Bamberg e.V. Klaus Gallenz erhielt einen langen Applaus bei der diesjährigen Mitgliederversammlung. Er bedankte sich bei seinen Kolleginnen und Kollegen in der Vorstandschaft und bei Geschäftsführer Günther Hofmann für die gute Zusammenarbeit sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Lebenshilfe, die tagtäglich in den Einrichtungen mit viel Engagement und Herzblut die Menschen mit Behinderung begleiten und unterstützen. In seinem Bericht über die Tätigkeiten des Vereins ging der Vorsitzende auf den Neubau des Wohnheims in Memmelsdorf ein, in dem 24 Bewohnerinnen und Bewohner wieder ein schönes neues Zuhause gefunden haben und in der Gemeinde willkommen geheißen wurden. In der neuen Kulturfabrik KUFA in der Ohmstraße in Bamberg wird die Inklusion durch Kultur und im Freizeitbereich groß geschrieben. Die Räume werden von den inklusiven Gruppen der Lebenshilfe genutzt, stehen aber Kulturgruppen aus Bamberg und Umgebung als Veranstaltungsort zur Verfügung. Die Werkstatt integra MENSCH hat im vergangenen Jahr neue Zeritifzierungslehrgänge entwickelt, die von der Handwerkskammer, den Fachschulen und der IHK anerkannt sind. Die bisher 6 Lehrgänge, weitere sind im Aufbau, qualifizieren Menschen mit Behinderung in ihrem Tätigkeitsfeld wie Kindergarten, Gastronomie, Handwerksbetrieb oder Altenheim. Diese deutschlandweit einmaligen Weiterbildungen werden künftig auch von anderen Behinderteneinrichtungen übernommen werden. Die Satzungsänderung mit Anpassung an das neue Gemeinnützigkeitsrecht wurde von den Mitgliedern verabschiedet. Bei der Vorstandswahl ließen sich alle bisherigen Vorstandsmitglieder wieder aufstellen und wurden mit großer Mehrheit wieder gewählt:
1. Vorsitzender Klaus Gallenz, Stellvertretender Vorsitzender Michael-Aljoscha Eulig,
Schatzmeister Stephan Kirchner, Schriftführerin: Gertrud Goodrich und 2. Schriftführer: Dr. Winfried Strauch. Sie sind für die kommenden drei Jahre im Amt.

Schatzmeister Stephan Kirchner (rechts) überreicht Klaus Gallenz Blumen für die 40-jährige Tätigkeit als ehrenamtlicher Vorsitzender.

[zurück zur Übersicht]